Vampire in Paris – Alte Schule (VdS Bd. 4)

Von dunklen Seelen Pt. 4 erscheint nun unter dem Pseudonym „Robert Shivran“.

Leon ist allein. Die Meisterin, die ihn zum Vampir gemacht hat, ist tot, sein Vertrauen zu praktisch jedem, mit dem er seit seiner Verwandlung zu tun hatte, zerrüttet. In seiner Verzweiflung versucht er sein Glück bei der Alten Schule zu Paris, jenem Vampirbund, in dem seine Meisterin einst einen hohen Rang bekleidet hat. Dumm nur, dass sie nie dazu gekommen ist, ihn ihren Blutsverwandten vorzustellen. Und so gilt er der Wache, die das Gebiet des Bundes patrouilliert, zunächst als ein Eindringling.
Auch als er einen Verbündeten findet, verläuft sein Start in diesem System zunächst holprig. Überhaupt scheint es insbesondere in seinem eigenen Haus, einer Linie von Politikern und Diplomaten, für einfach alles Vorschriften und Regeln zu geben. Lucas Grandt wiederzutreffen, jenen Vampir, dem Leon schon vor seiner Verwandlung zu tief in die Augen gesehen hat, gestaltet sich unter diesen Voraussetzungen gar nicht so einfach…

***
Vampirroman mit einem depressiv verstimmten Protagonisten, der versucht, seinen Platz in der Welt zu finden. Ein wenig Homoerotik gibt es, und etwas BDSM. Pornografisches im engeren Sinne aber nicht.

CN: Gefangenschaft, (freiwillige) Sexarbeit, konsensuelle BDSM-Elemente, und Vampirkram wie Beißen auch ohne Konsens.

Autor: Shiverrania

Schreibt schwule und trans* Phantastik mit kinky Elements, teilweise aber auch Gesellschaftskritisches.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s